Fr, 03.07.2020

Verabschiedung von Herrn Dr. Hoffmann, Frau Barth und der Schulleiterin Frau Dr. Gebauer

Leider ohne Festakt, in schlichter Athmosphäre, jedoch nicht weniger herzlich, verabschiedete sich die ISH am Mittwoch den 01.07.2020 gleich von mehreren geschätzten Mitgliedern des Kollegiums sowie der Schulleitung.

 

Zunächst wurde Herr Dr. Hoffmann verabschiedet. In den letzten sieben Jahren hat Herr Dr. Hoffmann die Fachbereiche Geschichte und Politik & Wirtschaft mit seinem Engagement bereichert.  Seine überaus vielfältigen Aufgaben gestalteten nicht nur den Schulalltag der Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Schulentwicklung im Gesamten. So organisierte er die Planspielwoche in Dorfweil, die für alle Schülerinnen und Schüler der ISH integraler Bestandteil ihrer ersten Zeit „am Berg“ ist, und bereitete durch einige Q+ Praktika in Berlin und Frankfurt so mancher Schulkarriere am Hansenberg ein spannendes Finale. Er leitete die Homepage SG und übernahm die Verantwortlichkeit für die Schülerzeitung „Schlosswort“. Sein reicher Schatz an Kontakten erlaubte es den Schülerinnen und Schülern spannende Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen aus Gesellschaft, Politik, Geschichte und Wirtschaft zu erleben.

Wir wünschen Herrn Hoffmann viel Erfolg und Freude an hoffentlich ebenso vielfältigen Aufgaben an der Nikolaus-August-Otto-Schule in Bad Schwalbach.

Danke, lieber Herr Dr. Hoffmann.

 

Weiterhin verabschiedet die ISH Frau Barth als Schulleitungsmitglied und geschätzte Kollegin. Sie kümmerte sich nicht nur um die Sammlung des Fachbereichs Physik und pflegte WebUntis und erteilte nebenbei auch gerne mal Ski- und Segelunterricht. Ihre Affinität zu Digitalisierung hat die Schule zu jeder Zeit bereichert und vorangebracht.
Dem Kollegium wird sie vor allem wegen ihrer Aufgabe als Wächterin der Stunden- und Raumpläne in Erinnerung bleiben. So bastelte Frau Barth nicht nur in den Sommerferien an den Stundenplänen des Kollegiums und der Schülerschaft, sie behielt auch stets mit kühlem Kopf den Überblick über Klausuren- und Schuljahresplan.
Wir wünschen ihr viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg.

Danke, liebe Frau Barth.

 

Und zu guter Letzt verabschieden sich die Schulgemeinschaft von Schulleiterin Frau Dr. Gebauer, die sich nach 29 Jahren in diesem Amt in den verdienten Ruhestand zurückzieht. Sie wird uns als Schulleiterin in Erinnerung bleiben, deren Enthusiasmus für Neues sogar junge Kolleginnen und Kollegen überraschen konnte. Mit Humor und Geradlinigkeit, mit Menschlichkeit und Durchsetzungskraft, die Leistungen des Kollegiums und der Schülerschaft immer im Blick, verwandelte sie die ISH in den letzten sieben Jahren „vom Dampfer zum Raumschiff“ (um Herrn Barthel zu zitieren, der eine kleine Ansprache hielt).

Ihr zupackender Stil eröffnete dem Kollegium Raum zum Ausprobieren, um durch Versuch und Irrtum neue Wege zu beschreiten. Ein von ihr oft bemühter Spruch „perfekt ist unsympathisch“ pointierte diese positive Fehlerkultur.

Als Schulleiterin prägte sie das Lehren, Lernen und Leben an der Internatsschule in besonderer Weise. Prüfungsvorsitzende im Abitur, Lehrerausbildung und -fortbildung, Mitglied in Arbeitsgemeinschaften der Schulentwicklung, Vorsitzende von Konferenzen… die Liste ließe sich unendlich fortsetzen.

Mit scheinbar nie enden wollender Energie widmete sich Frau Dr. Gebauer der Schule und war nicht selten die letzte, die erst bei Dunkelheit das Haus verließ.

Wir wünschen Frau Dr. Gebauer eine aufregende Zeit in diesem neuen Lebensabschnitt, möge er genauso spannend sein, wie der ausklingende.

Danke, liebe Frau Dr. Gebauer.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...