Di, 02.03.2021

Mit Spiegelneuronen ins Finale des British School Slams

Unglaubliche acht (!) Gruppen vom Hansenberg haben in diesem Jahr am British School Slam, einer Veranstaltung des Exzellenclusters MINT-EC, teilgenommen.

In einem dreiminütigen Video präsentieren hierbei SchülerInnen unterhaltsam naturwissenschaftliche Themen auf Englisch. Im diesjährigen Wettbewerb deckten die HansenbergerInnen mit ihren Videos einen enormen Themenbereich ab, von „How our brain motivates us to eat chocolate“ über „Biodegradable plastic“ bis hin zu „Black holes“ und der „ENIGMA machine“.

Die Gruppe um Charlotte Borst und Klara Schmidt hat es mit ihrem Beitrag „Mirrow neurons: How do mirrow neurons work and what role do they play in empathy?“ ins Finale des British School Slams 2021 geschafft. Das durch Animationen unterlegte Video erklärt unterhaltsam die interessante Arbeitsweise von Spiegelneuronen. Aus 50 eingereichten Videos hat eine Jury drei Finalisten ausgewählt, die auf dem diesjährigen MINT-EC Digitalforum am 26. Februar dem Publikum präsentiert wurden.

Den Hansenbergerinnen gelang es, dort mit dem zweiten Platz ausgezeichnet zu werden, eine geniale Leistung!
 

Artikel: Dr. Sabine Ohlemacher

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...