Mi, 06.01.2021

Jugend gründet – vier Teams haben in Phase I einen professionellen Geschäftsplan eingereicht.

(Ra) Unglaubliche ca. 700 (!) Businesspläne sind bundesweit bis zum 06. Jan. bei JUGEND GRÜNDET eingereicht worden. Und vier Hansenbergteams sind mit dabei! Die Businessplanphase des beliebten Jahres-Wirtschaftsprojekts des Steinbeis-Innovationszentrum und der Hochschule Pforzheim ist damit beendet. In ca. 4 Wochen wird dann das Ranking der besten Businesspläne veröffentlicht.

Jugend gründet - das ist der Schüler-orientierte, klar strukturierte, kreative Businessplan- und Planspiel- Wettbewerb für Schülerinnen, Schüler und Auszubildende. Er wird seit 2003 unterstützt vom BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung). Der Hansenberg nimmt an diesem Wettbewerb bereits seit 2004 teil. 2015 wurde das Wettbewerbskonzept am Hansenberg als erste Schule überhaupt mit dem Award „Jugend gründet - Schule des Jahres“ ausgezeichnet.

In diesem Jahr haben die vier Hansenberg- Teams ambitionierte Ideen in einem professionellen Businessplan recherchiert, und mit Quellen, Daten und Fakten belegt. Und professionell ausformuliert termingerecht hochgeladen! Im Hintergrund haben die vorjährigen Jugend gründet-Teams „InteCreate“ und „Packed Planet“ als Seniorinnen und Senioren aktiv gecoacht, wie auch einige Alumni, sowie Kerstin Nowak und der „Wettbewerbsfreak“ a.D., Paul Rauh.

 

Der Name des Teams 1 ist ITER-Tourism, der Name der Dienstleistung: ITER. Die drei Teammitglieder sind Johann Gaulke (Geschäftsführung, Forschung und Entwicklung), Leonard Bouffier (Vertrieb und Marketing), und Felix-Maximilian Wenzel (Produktion und Service).

 

Die Idee im Schnellcheck laut Jugend gründet Businessplan- Abstract: ITER-Tourism - Reisen verändern. Reisen verändert. Die Vision des Teams: ITER will mit seiner App das Reisen auf der ganzen Welt verändern, und Menschen unvergessliche Urlaube schenken. Einfacher, sozialer, informativer und individueller in Städten unterwegs sein, und diese neu erleben – mit ITER-Tourism.

 

Warum Jugend gründet? Jugend gründet ist eine tolle Möglichkeit, Einblicke in die Entwicklung einer Geschäftsidee zu erlangen und Grundzüge der Unternehmensführung kennen zu lernen. Und das mit Spaß, Teamgeist und einem Lernfaktor für die Zukunft!

 

Das Team 2 nennt sich und sein Produkt „HereBuy“. Engagiert im Team sind Bennet Haeberlin: Marketing & Kommunikation, Sebastian Thomas: Produktentwicklung & Technik, Philipp Wildermuth: Vertrieb, Robin Lagaly: Strategie & Planung, Jacob Sinn: Finanzen.

 

Die Idee im Schnellcheck laut Abstract: Unser Slogan ist: Buy nearby with HereBuy! Die Vision des Teams: Wir ermöglichen nachhaltiges, komfortableres Onlineshopping, das lokale Einzelhändler unterstützt, anstatt sie vom Markt zu verdrängen. Nutzer bestellen dabei online Produkte bei regionalen Einzelhändlern, die wir per Lastenfahrrad noch am selben Tag zu den Bestellern nach Hause liefern.

 

Warum Jugend gründet? Jugend Gründet vermittelt Teilnehmern sehr strukturiert und zielorientiert, wie aus einer Idee ein Start-Up werden kann. Es hat uns viel Spaß gemacht, es als Team einmal selbst zu versuchen!

 

Das Team 3 trägt den Unternehmens- und Produktnamen der App „Need Of World“ oder kurz „NoW“.   Im Gründungsteam arbeiten Carolin Stotz und Lara Hess als gleichberechtigte Sprecherinnen und leiten das gesamte Projektmanagement. Carolin Stotz ist für die Bereiche Marketing/Verkauf und Technik tätig, Lara Heß für den Bereich Finanzen sowie Forschung und Entwicklung. Die Vision: "NoW" soll Spaß machen. "NoW" kann Gemeinschaft gestalten. "NoW" wird motivieren. "NoW" fördert das Umweltbewusstsein. Mit "NoW" wird unsere Erde ein Stück grüner.

Die Idee im Schnellcheck: Das zweiköpfige Team möchte mit der App „Need of World“ das Durchhaltevermögen vieler Menschen für ein nachhaltiges Leben durch spielerische Gestaltung fördern. „NoW“ soll mehr Menschen zu umweltbewusstem Handeln motivieren, und zugleich hilfreiche und notwendige Informationen vermitteln, getreu dem Motto: „Ein kleines Spiel für Dich, aber ein großer Sprung für die Menschheit.“Jeder Nutzer kann Großes verändern. Die Menschen müssen handeln! NoW!

 

Warum Jugend gründet? Durch Jugend gründet lernt man, die Zeit richtig einzuteilen und sie produktiv zu nutzen. Nur durch Beharrlichkeit und Durchhaltevermögen kommt ein guter Businessplan zustande. Teamarbeit ist ein äußerst wichtiger Punkt, denn nur durch die Zusammenarbeit der Stärken der einzelnen Teammitglieder kann das bestmögliche Ergebnis erzielt werden. Durch Kritik und Kompromissbereitschaft lässt sich der Businessplan verändern, verfeinern, verbessern. Ihr habt auch eine Idee? Dann sind euch keine Grenzen gesetzt! Ideen sind der Anfang progressiver Innovationen!

 

 

Das Team 4 trägt den Firmennamen “MyTrest”. Auch der Produktname ist ein echter telling-name: „MyBowl“. Im Team arbeiten Robert Schöniger (Teamsprecher, Vertrieb und Marketing), Jonas Becker (Entwicklung und Produktion), Nathanael Menn (Einkauf und Marktforschung) und Ennio Eberwein (IT und Buchhaltung). Mit  ihrer Geschäftsidee „MyBowl“ verbinden sie die Vision, die Welt von umweltschädlichen Verpackungen zu befreien und damit unsere Umwelt zu schützen.

 

Die Idee von MyTrest laut Businessplan: Das Team bietet mit „MyBowl“ für umweltbewußte Unternehmen einen neuen, besseren Weg des ökologischen Verpackens. Herkömmliche Verpackungen werden nach Meinung der Unternehmensstrategen umweltfreundliche Konkurrenz bekommen. Langfristig will das Team in allen möglichen Feldern des Einzelhandels eine ökologische Alternative, die MyBowl, etablieren. Und was macht die innovative ökologische Verpackung aus? Die nachhaltig produzierte MyBowl von MyTrest besteht komplett aus zu 100% kompostierbaren Materialien, nämlich Obst-und Weintrester und Pilzmycel. Aus bisherigen Abfallprodukten werden ökologisch innovative Trendsetter, so das Unternehmen.

 

Warum Jugend Gründet? Wir haben uns für JG entschieden, da es eine interessante und spannende Möglichkeit ist, in die Welt des Unternehmertums einzutauchen. Vor allem die Herausforderung, eine eigene Idee selbst umzusetzen, stellte einen besonderen Reiz dar. Dabei steht die produktive Teamarbeit immer an erster Stelle!

 

Hintergrund zu Jugend gründet:

Der Bundes-Wettbewerb Jugend gründet setzt sich aus zwei Jahres-Spielphasen zusammen, der Businessplanphase und der Planspielphase. Die Phasen schließen je mit einem Pitch-Event (Zwischenfinale) und dem Bundesfinale am Ende des Schuljahres ab.

Businessplanphase: Beginn im September, am 6. Januar wurde die Businessplanmaske abgeschaltet.

Planspielphase: Ab Februar bis Mai ist die Unternehmenssimulation frei geschaltet. Innerhalb dieser Zeit ist eine Teilnahme am Planspiel flexibel möglich.

Events: Die Events bieten die Gelegenheit zur professionellen Präsentation, und zum persönlichen Kennenlernen der anderen Teilnehmer. Neben der Prämierung erwartet die Teilnehmer bei den Events ein spannendes Rahmenprogramm.

Jugend gründet macht immer - und seit vielen Jahren - sehr viel Freude, auch den Alumni- und Senioren-, Lehrer- und Businesscoaches!

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...