So, 07.06.2020

Hansenberg-Spirit trotz Abstand?

Viel zu berichten gibt es im Moment vom Berg nicht. Fast alle Aktivitäten, die normalerweise von der Homepage-SG aufgegriffen würden, entfallen. Unterricht pur heißt die Devise. Wir freuen uns aber darüber, dass alle Hansenberger gesund sind und - außer Sport - alle Fächer unterrichtet werden können. An allen anderen Schulen in Hessen ist das Fächerangebot wesentlich eingeschränkter. Traurig ist diese Zeit aber besonders für die Abiturienten, die zwar ihre mündlichen Prüfungen am Berg absolvieren konnten, aber leider damit leben müssen, dass die ganzen Highlights der letzten Monate des Schülerlebens (Q+, Sozialpraktikum, Studienfahrt, Matinee, Abiball) nicht stattfinden können.

Anbei ein zweiter Bericht, wie es sich im Moment so an der ISH lebt und ein paar Bilder. Die Aula, die Sporthalle und der Kunstraum sind zu "normalen" Unterrichtsräumen umgestaltet worden. Wer in einem Zimmer wohnt, darf auch an einem Tisch sitzen. Ansonsten gilt das Abstandsgebot.

Uwe Hoffmann

Hier nun noch ein zweiter Bericht, wie es sich im Moment so an der ISH lebt:

Seit dem 4.5 füllt unsere Q2 den Hansenberg wieder mit Leben. Die E-Phase kam zwei Wochen später hinzu, um ebenfalls den Schulbetrieb wieder aufzunehmen. Aber wie läuft das Leben am Berg zu Zeiten einer Pandemie?

Dass die Schule und das Internat wieder ihre Türen öffnen können, ist nur durch spezielle Auflagen des Gesundheitsamtes möglich. Diese sind u.a. Einhaltung des Mindestabstandes, Besuchsverbot anderer WG's, spezielle Hygienemaßnahmen in der Schule sowie im Fitnessraum, angepasste Essenszeiten oder die Maskenpflicht außerhalb der WG. Dass man in der WG keine Maske tragen muss, ist uns seit kurzem erlaubt, da eine WG mittlerweile als ein Hausstand zählt. So herrscht zumindest ein bisschen Normalität in den vier Wänden. Der Abstand zu Mitgliedern anderer WG's tut dem „Hansenberg-Spirit“ aber nichts ab, sondern beflügelt diesen nur. So finden sich ganz neue Wege das Miteinander zu genießen, wie beispielsweise Abstandskonzerte auf dem Schulhof.
Der Unterricht am Hansenberg läuft jeden Tag als Präsenzunterricht nach dem gewohnten Stundenplan. Allerdings wurden Räumen wie die Aula oder die Turnhalle zu Unterrichtsräumen umfunktioniert, sodass die Schülerinnen und Schüler mit genügend Abstand im Unterricht sitzen können. Dabei ist die allgemeine Meinung, dass, auch wenn der Online-Unterricht sehr gut war, es schön ist, wieder mit den Lehren und Mitschülern "in echt" reden zu können.
So hoffen wir, dass der Schulbetrieb bis zu den Sommerferien so weiter geht und wir und Sie alle gesund bleiben!

Lilly Heiser & Eva-Maria Ratz, E2

 

 

 

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...