Do, 04.02.2021

Großer Zwischenerfolg beim Wettbewerb "Generation €" zur Geldpolitik

Bei dem von der Deutschen Bundesbank ausgetragenen Wettbewerb "Generation €" haben zwei Teams vom Hansenberg in der 2. Runde mit großem Engagement sehr gute Beiträge erarbeitet:

Nach dem Quiz in der 1. Runde mit Fragen zur Geldtheorie und Geldpolitik ging es in der 2. Runde um ein möglichst aussagekräftiges und zugleich kreatives Video, das für interessierte Jugendliche verständlich die Frage der Abschaffung des Bargelds aufbereitet im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln bis hin zur Idee eines digitalen Zentralbankgelds.

Schon der Film von Nina Gaschik, Julian Kruschev, Takashi Lakebrink, Paula Matthes und Kyra Schmitt war beeindruckend u.a. mit Auftritten von Macron und einer Drogendealerin ...

Darüber hinaus hat das Team "Chateau Chapeau" (mit Tim Fischmann, Mara Kannenberg, Mia Koch, Paula Simgen und Annika Thomczyk) sozusagen den Vogel mit einem geradezu herausragend gedrehten und in Szene gesetzten Film abgeschossen - und ist zum Bundesfinale der drei deutschlandweit besten Teams im März eingeladen.

Geldpolitik ist ein anspruchsvolles, etwas abstrakteres und zugleich vielfältig-reizvolles Gebiet, so dass zum Bundesfinale viel Arbeit vor den Finalisten/innen liegt: Es wird darum gehen, die nächste geldpolitische Entscheidung der EZB nach "möglichst vielen Regeln der Kunst" sauber und klar zu begründen - ein komplizierte Angelegenheit während der Corona-Krise.

Beiden Teams auf jeden Fall ein großes Kompliment - und zum Bundesfinale werden kräftig die Daumen gedrückt !


Artikel: Dr. Thomas Bernöster

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...