Hansenberger Begabungsförderung:

Individuelle Förderung in einer besonderen Gemeinschaft

Das Begabungskonzept der Schule folgt modernen Ideen der Begabungsförderung, die IQ-Fixierung durch Personenorientierung ersetzen und so auf individuelle Förderung anstelle von Hochbegabung im klassischen Sinne (IQ 130) bauen.
Die Begabungsförderung an der Internatsschule Schloss Hansenberg steht auf vier Säulen:

1. Lernen und Unterricht

  • Lernlabor: Tägliches Lernen in wählbaren Formaten – mit individuellem Feedback
  • Lernverträge: Lernen im eigenen Tempo – für „Nachhilfe“, Spezialisierung, Frühstudium
  • Studientage: Lernen wie an der Uni
  • Wettbewerbe: Lernen unter hohen Anforderungen – häufig im Team
  • Planspiele, NaWi-Tage: Vertieftes Lernen in den Profilschwerpunkten
  • AGs: Lernen, was nicht auf dem Lehrplan steht
  • Berlinfahrt: Als E-Phase gemeinsam Geschichte und Hauptstadt erkunden
  • Auslandspraktikum: 4 Wochen Q1 zwischen Shanghai, Sydney und Paris
  • Studienphase Q+: Projektlernen zwischen schriftlichem und mündlichem Abitur
  • Vortragskultur mit Experten/innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft
  • Theater- und Konzertfahrten
  • Zertifiziertes Programm zur Studien- und Berufsorientierung

2. Mentorielle Begleitung

  • Wohngruppen als Biotope des Lernens und der persönlichen Entwicklung
  • Betreuung durch Tandem: Lehrkraft – Sozialpädagoge/in
  • Mentorencurriculum: Grundlegende Werte, typische Themen und Herausforderungen
  • Einführungsprogramm mit Coaching von Selbstmanagement-Kompetenzen
  • Lernbegleitende Mentoren/innen im Unterrichtskontext (begrenztes Angebot)
  • Qualitätssicherung: Mentorenfortbildung, Dokumentationspflicht, Intervisionsangebot

3. Außerschulische Begabungsentfaltung

  • Der „Hansenberg-Spirit“: einander sehen, schätzen, inspirieren und unterstützen
  • Jährliches Musicalprojekt in fachlich unterstützter Eigenregie der Schüler/innen
  • Soziale Projekte und regelmäßiges soziales Engagement
  • AGs und Initiativen der Schüler/innen: Nachhaltigkeit, Gesundheit, Weltverantwortung etc.
  • Verantwortungsübernahme in Gremien und Ämtern
  • Talente entdecken in Theater, Chor, Orchester, Ensembles etc.
  • Raum der Stille: zur Ruhe kommen, zu sich finden, Spiritualität leben
  • Vernetzung mit den Alumni: uni@ish, college trip

4. Psychologische Begabungsdiagnostik und -förderung

  • Persönlichkeits- und prozessorientierte Begabungsdiagnostik nach Prof. J. Kuhl
  • RessourcenCoaching: Individuelle Begabungsdiagnostik mit Coaching in der Gruppe – Zuhören, Gesprächsführung und Feedback nach dem Hansenberger Intervisionsmodell
  • RessourcenGruppe: Begabungsbezogener Intervisionskreis auf Schülerebene
  • BEGAline: Vortragsreihe zu begabungsstützenden Selbstmanagement-Kompetenzen
  • BEGAlab: Intervisionsangebot für lernbegleitende Mentoren/innen
  • Entspannungs- und Klärungsangebote: Autogenes Training, Bogenschießen, Meditation
  • Individuelle psychologische Beratung und Begleitung
  • Kollegiale Beratung und Intervision
  • Psychologie AG: Praxisnahe Grundlagen aus den fachwissenschaftlichen Teilgebieten