Ganz normale Schülerinnen und Schüler mit Wissbegierde und Leistungsfähigkeit.

Um es vorwegzunehmen: Den typischen Hansenberger gibt es eigentlich gar nicht. Sie sind vor allem unterschiedlich, bunt und vielfältig. Oder, wie sie sich selbst sehen:

Beim Lernen sind sie (zumeist) gut, aber wahrlich nicht alle Universalgenies. Alle machen zwar einen Mathe-LK, aber müssen deshalb Mathematik noch lange nicht mögen. Es gibt echte Sportfreaks und Couch-Potatoes, Nerds und Freunde des Analogen, Party-Gänger und Party-Meider. Menschen mit Hemd oder Menschen mit Jogginghose oder manchmal auch mit beidem. Fleischesser, Vegetarier und Veganer …

Es ist ein großes Spektrum, aber bei genauer Betrachtung unterscheiden sich die Hansenberger nicht wirklich von anderen Jugendlichen. Gemeinschaft, Offenheit und Zusammenhalt sind schließlich allen wichtig.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...