Ich arbeite seit der Gründung der Internatsschule Hansenberg im Jahr 2003 mit großer Freude am Konzept und der Weiterentwicklung der Schule und meiner Fächer. Vor allem die Literatur und die romanischen Sprachen haben es mir  – neben dem Jiddischen –  sehr angetan. 

Privat gehe ich gern ins Theater oder in die Oper und lese, lese, lese ...

Ich halte die Schule mit ihrer Ausstattung, ihren Kontakten und Möglichkeiten für eine großartige und einmalige Einrichtung in unserer Bildungslandschaft. Ich merke, dass sich hier der Einsatz – und nicht nur auf der Schülerseite – wirklich lohnt.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...