Seit dem 18. August 2003 bin ich einer von zwei Hausmeistern an dieser besonderen Schule. Geboren bin ich 1964 in Wiesbaden, meine Heimat aber ist Johannisberg im Rheingau. Nach 10 Jahren Berufserfahrung als Schreiner, weiteren 10 Jahren beim Fernsehen, 1 Jahr in einem Sportfachgeschäft und 2 Jahren als Hausmeister bei Taunus-Film sehe ich mich in der Lage, die zufällig kaputtgehenden Dinge an einem Begabten-Internat zu reparieren. Des weiteren bin ich für die allgemeine Technik auf dem Gelände verantwortlich, so dass die Schülerinnen und Schüler immer fließend kalt Wasser in ihren nicht beheizten, dunklen und stromlosen Zimmern haben. [Anm. d. Red.: Dieser Hausmeister tut nicht nur so, er ist wirklich für einen Spaß zu haben.] Neben dem Arbeiten habe ich auch noch andere Hobbies wie z. B. Skifahren, Mountainbike, Tennis und Volleyball. Ein guter Rotwein oder ein kaltes Weizenbier wird aber auch nicht verachtet. Für die Zukunft hoffe ich, noch viele weitere Jahre auf dem Hansenberg arbeiten zu dürfen und immer so tolle Jahrgänge erleben zu können. Nicht jeder hat das Glück, Spaß, nette Kollegen und Ausgeglichenheit bei der Arbeit zu finden.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...