„Aber er machte uns unsicher, er ließ uns erkennen, dass wir eines Tages wählen müssten, wählen zwischen Haltungen in der Welt“ Siegfried Lenz über seinen Deutschlehrer

Aufgewachsen im mittelhessischen Herborn habe ich am dortigen Johanneum-Gymnasium 1988 mein Abitur abgelegt und anschließend an der Philipps-Universität in Marburg die Fächer Geschichte, Sozialkunde und ev. Religion studiert. Nach Abschluss von Studium und Promotion war ich am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern tätig. Ich freue mich, seit dem Schuljahr 2013/2014 an der Internatsschule Schloss Hansenberg zu unterrichten. Mir gefällt die konzentrierte Arbeit mit den netten, höflichen und zugleich sehr leistungsstarken und interessierten Schülern.

Dabei fühle ich mich einem klassischen Bildungsbegriff verpflichtet, der sich nicht im Training von Kompetenzen oder einer pragmatisch verstandenen Tauglichkeit erschöpft.

Die mit dem Abitur bescheinigte Reife sollte auch aus dem Vermögen bestehen, eine Haltung zu entwickeln, die Orientierung und Positionierung in und mit der Gemeinschaft ermöglicht. Gerade in meinen Fächern möchte ich dazu beitragen, dass die Schüler auf der Grundlage des geistigen Erbes Europas und Deutschlands ihr Ich mit der Welt verknüpfen und ihren Platz in unserer Gesellschaft finden.

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...