Internatsschule Schloss Hansenberg

Zur Navigation springen

Schule

Arbeitsgemeinschaften und Servicegruppen

Deutscher Gründerpreis

Deutscher Gründerpreis – der große Wirtschaftswettbewerb für Schüler

Der Deutsche Gründerpreis wird jährlich in den Kategorien Schüler, StartUp, Aufsteiger und Lebenswerk verliehen. Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel bietet Schülern die Möglichkeit, Wirtschaftsthemen praktisch und realitätsbezogen zu erarbeiten. Ausgelobt wird der Deutsche Gründerpreis von den Partnern Stern, Sparkassen und ZDF, und wird unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

Um die gestellten Aufgaben zu bearbeiten, müssen die Teams mit 3–6 Mitgliedern am Hansenberg selbstständig, weitreichend und vernetzt denken, kreative Lösungen anstreben und Zusammenhänge kritisch hinterfragen. Entscheidungen und Arbeitsschritte müssen logisch formuliert und eindeutig dokumentiert werden, Recherchemethoden sowie der Umgang mit Informationsquellen geübt und letztlich Präsentationstechniken erlernt werden.

Neun Aufgaben werden per E-Mail zugestellt – innerhalb einer vorgegebenen Frist gilt es, diese zu lösen und die jeweiligen Antwortformulare auf der Spielplattform für Schüler auszufüllen. Wenn das Konzept die Mindestpunktzahl erreicht hat, beurteilt in einer zweiten Bewertungsrunde eine Fachjury aus Finanz- und Wirtschaftsexperten die Arbeiten.

Die besten 30 Geschäftskonzepte werden im Mai-Juni von einer Expertenrunde der Partner des Deutschen Gründerpreises für Schüler beurteilt, die Stärken und Schwächen der einzelnen Konzepte diskutiert und die Platzierungen der Top-Ten-Teams festgelegt. Die Bundessiegerehrung in Hamburg ermittelt dann die zehn besten Teams aus Deutschland

Zielgruppe: Wirtschaftsinteressierte nur aus Q 1–2

Schulcoach: Paul A. Rauh

Betreuung

Zurück zur AG-Übersicht

Startseite · Übersicht · Impressum